Vorträge - Dr.med. E. Lachtermann

 

1998
  • LACHTERMANN, E.: "Fußreflexzonenmassage". März 1998, 14. Jahrestagung der Rückenschulen in Assmannshausen
  • LACHTERMANN, E.: " Wichtige Aspekte der Gesundheits- und Leistungsdiagnostik bei D-Kader-Athleten". 23.10.1998, Tagung der Leistungssportreferenten der Landesfachverbände beim Landessportbund in Main  
1999
  • LACHTERMANN, E.: "Leistungstestung für Piloten". 29.05.1999, Fliegerärztetagung (45 min)
  • LACHTERMANN, E.: "Die Bedeutung der Laktatmessung im Rahmen der Leistungssteigerung". 29.09.1999, LSB Rheinland Pfalz (15 min)
  • LACHTERMANN, E.: " Milchsäurebildung und Verteilung in Erythrozytenkonzentrationen". CPA-Symposium, 01.10.1999 (15min)
  • LACHTERMANN, E., R. ZANDER: "Laktatkonzentration im Plasma als bester Indikator der Laktatbildung in der Arbeitsmuskulatur". 36. Dt. Sportärztekongress am 02.10.1999 (10 min)  
2000
  • LACHTERMANN, E.: "Die Mainzer Weinstudie". Seminar der Arbeitsgemeinschaft für pharmazeutische Verfahrenstechnik e. V., 06.10.2000, Weinsberg bei Heilbronn
  • LACHTERMANN, E.: "Bewegungstherapie: Auswirkungen von Bewegung und Training auf einzelne Organsysteme". Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren, Weiterbildungswoche I, 14.09.-16.09.2000 (13 Stunden), Freudenstadt
  • LACHTERMANN, E.: "Bewegungstherapie bei ausgewählten Krankheitsbildern". Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren, Weiterbildungswoche III, 16.11.2000 (5 Stunden), Oberursel  
2001
  • LACHTERMANN, E., M. SCHMITZ, K. JUNG: "Curriculum von Rehabilitationstrainern Lungensport im universitären Ausbildungsbereich am Beispiel der Johannes Gutenberg-Universität Mainz". Vortrag beim 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, März 2001, Jena
  • LACHTERMANN, E., SAVVIDIS, A., JUNG, K.: "Geschichte der Abteilung Sportmedizin am Fachbereich Sport der Johannes Gutenberg-Universität Mainz". Posterpräsentation beim 37. Deutschen Kongress für Sportmedizin und Prävention, September 2001, Rotenburg an der Fulda
  • LENZ, S., LACHTERMANN, E., WEBER, M., PLEYER, K., SCHMITZ, M., JUNG, K.: "Vergleich verschiedener Intensitäten von Intervalltraining in der Rehabilitation von schwerem Asthma bronchiale und COPD". Vortrag beim 37. Deutschen Kongress für Sportmedizin und Prävention, September 2001, Rotenburg an der Fulda
  • WILHELM, D., LACHTERMANN, E., JUNG, K.: "Vergleich objektiver Messungen der Laufintensität mit Alter, Geschlecht, Trainigsanamnese und subjektivem Belastungsbefinden - kombinierte Laktatmessungen bei Freizeitsportlern im Mainzer Gonsenheimer Wald". Posterpräsentation beim 37. Deutschen Kongress für Sportmedizin und Prävention, September 2001, Rotenburg an der Fulda
  • ECK, R., LACHTERMANN, E., PLEYER K., SCHMITZ, M., JUNG, K.: "Auswirkungen standardisierter Aufwärmprogramme auf die Intensität und Häufigkeit von Anstrengungsasthma bei Kindern und Jugendlichen". Vortrag beim 37. Deutschen Kongress für Sportmedizin und Prävention, September 2001, Rotenburg an der Fulda
  • J. YAZDI, E. LACHTERMANN, K. JUNG: "Häufigkeit von Belastungsasthma bei Sportstudierenden eines Studienjahrganges". Posterpräsentation beim 37. Deutschen Kongress für Sportmedizin und Prävention, September 2001, Rotenburg an der Fulda
2002
  • LACHTERMANN, E.: "Sport und Rehabilitation". Vortrag beim 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, 16.03. 2002, Bochum  2003
  • GRAMKOW, W., LACHTERMANN, E., PLEYER, K., WEBER, M., COMAN, R., SCHMITZ, M., JUNG, K.
    "Auswirkungen eines allgemeinen Bewegungsprogramms im Rahmen einer dreiwöchigen stationären Rehabilitation auf die Koordinationsfähigkeit von asthmakranken Kindern". Vortrag beim 38. Deutscher Kongress für Sportmedizin und Prävention
  • HEINRICH, D., LOWIS, H., LACHTERMANN, E., COMAN, R., KECK, M., JUNG, K.
    "Entwicklung der Kraftfähigkeiten von Herzpatienten im Rahmen einer dreiwöchigen stationären kardiologischen Rehabilitation". Vortrag beim 38. Deutscher Kongress für Sportmedizin und Prävention
  • LÖLLGEN, D., MÜCK-WEYMANN, M., LACHTERMANN, E., JUNG, K.
    "Herzfrequenzvariabilität im Sport - methodische Überlegungen zur vergleichenden Messung mittels Polar® S810 und Standardmethoden". Vortrag beim 38. Deutscher Kongress für Sportmedizin und Prävention