Leistungsdiagnostik

Geschenkgutschein für einen Leistungstest.
Im Sekretariat der Abteilung Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation (Tel: 06131 - 39 23 586) können Sie einen Geschenkgutschein für einen Leistungstest (beliebiges Modul) erwerben.
Adresse: 
Johann-Joachim-Becher-Weg 31
Bau Q, EG
55099 Mainz

 Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung/ Leistungsdiagnostik/Trainingsberatung 

Aktualisiert am  29.Januar 2016

  Modul 1 - Maximaler Leistungstest
Testform Stufentest auf dem Laufband, Fahrrad- oder Ruderergometer bis zur Ausbelastung
Ziel Bestimmung des aerob-anaeroben Übergangsbereiches sowie der maximalen Leistungsfähigkeit
Testprotokoll 1 min warm-up, X Stufen von 3 min Dauer bis zur Ausbelastung, 6 min cool-down
Messgrößen Leistung (Watt oder km/h), Herzfrequenz, Laktat
Inklusive PC-gestützte Auswertung der Laktat-Leistungskurve, Festlegung der individuellen Trainingsbereiche, Testdokumentation, Beratungsgespräch
  Modul 2 - Maximaler Leistungstest mit Spiroergometrie und indirekter Kalorimetrie
Testform Stufentest auf dem Laufband, Fahrrad- oder Ruderergometer bis zur Ausbelastung
Ziel Bestimmung des aerob-anaeroben Übergangsbereiches, der maximalen Leistungsfähigkeit, der maximalen Sauerstoffaufnahme sowie der Energiebereitstellung aus Kohlenhydraten und Fetten
Testprotokoll 1 min warm-up, X Stufen von 3 min Dauer bis zur Ausbelastung, 6 min cool-down
Messgrößen

Leistung (Watt oder km/h), Herzfrequenz, Laktat

Bei der Kombination mit einer Spiroergometrie:

  • Atmungsparameter: z.B. Sauerstoffaufnahme sowie Kohlendioxidabgabe
  • Indirekte Kalorimetrie: Kohlenhydrat- und Fettverbrennung (g/min) bei Belastung
Inklusive PC-gestützte Auswertung der Laktat-Leistungskurve, Festlegung der individuellen Trainingsbereiche, Testdokumentation, Beratungsgespräch
 

Modul 3 - Triathlonspezifische Leistungsdiagnostik

Diese Untersuchung besteht aus 2 Belastungstests an zwei verschiedenen Tagen innerhalb eines Zeitraumes von 5 bis 7 Tagen. Die zweite Testung sollte zeitnah erfolgen, um größere Differenzen im Trainingszustand zu vermeiden. An einem der Termine wird die Belastung auf dem Laufband- und an dem anderen auf dem Radergometer absolviert. Dieses Modul kann sowohl mit als auch ohne Spiroergometrie sowie mit oder ohne eine ärztliche Untersuchung kombiniert werden, damit gesundheitliche Risiken abgeschätzt und die Sporttauglichkeit bescheinigt werden können. (wichtig zur Startberechtigung in den A-; B-; C- D-Kaderbereichen oder bei internationalen Wettkämpfen).

Testform 2 Stufentests an 2 verschiedenen Tagen auf dem Laufband und Fahrradergometer bis zur Ausbelastung
Ziel Bestimmung des aerob-anaeroben Übergangsbereiches und der maximalen Leistungsfähigkeit

Bei Kombination mit einer Spiroergometrie erfolgt die Bestimmung der maximalen Sauerstoffaufnahme sowie der Energiebereitstellung aus Kohlenhydraten und Fetten

Testprotokoll 1 min warm-up, X Stufen von 3 min Dauer bis zur Ausbelastung, 6 min cool-down
Messgrößen Leistung (Watt oder km/h), Herzfrequenz, Laktat

Bei der Kombination mit einer Spiroergometrie:

  • Atmungsparameter: z.B. Sauerstoffaufnahme sowie Kohlendioxidabgabe
  • Indirekte Kalorimetrie: Kohlenhydrat- und Fettverbrennung (g/min) bei Belastung
  Inklusive PC-gestützte Auswertung der Laktat-Leistungskurve, Festlegung der individuellen Trainingsbereiche, Testdokumentation, Beratungsgespräch

 

Die Leistungstests (Modul 1, Modul 2, Modul 3) können mit folgenden Varianten der ärztlichen Untersuchung kombiniert werden:

Kurze ärztliche Untersuchung Ä1   Ausführliche ärztliche Untersuchung Ä2

Bitte fragen Sie Ihre gesetzliche Krankenkasse, ob und ggf. welche Kostenanteile einer solchen ärztlichen Untersuchung übernommen werden könnten. Die Kosten werden von den privaten Krankenkassen in der Regel vollständig übernommen.