Pressemitteilungen

02.09.2017 Perikles Simon - persönliche Mitteilung zu seinem Rückzug aus der Anti-Doping-Arbeit

31.08.2017: Strukturelle Defizite in der Dopingprävention

Studie deckt wahres Ausmaß von Doping im Spitzensport auf – Sportmediziner Prof. Dr. Dr. Perikles Simon stellt Kontrollsystem und auch Fördersysteme im Spitzensport in Frage

24.08.2017:Vom Gendopingnachweis zur Darmkrebsdiagnostik

Sportmedizin der JGU entwickelt zusammen mit der Universitätsmedizin Mainz neues ultra-sensitives Nachweisverfahren für Krebserbsubstanz im Blut.

24.01.2013: Universitätsmedizin Mainz übernimmt medizinische Betreuung des 1. FSV Mainz 05

Künftig ist die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) für die medizinische Betreuung der Lizenzspieler der Fußballabteilung des 1. FSV Mainz 05 zuständig.

Nr. 11 (2011) Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin Doping im Leistungssport in Westdeutschland

Stellungnahme der Hochschullehrer der deutschen Sportmedizin und des Wissenschaftsrates der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP).

22.12.2010: Vom Gendopingtest bis zu Trainingskonzepten für Patienten und Sportler

Sportmedizin der JGU startet mit neuem Labor für Molekulare Belastungsphysiologie durch.

14.12.2010: Neues Laborgebäude für die Sportmedizin

Hochtechnisiertes Laborgebäude für die Durchführung von molekularbiologischen und gentechnischen Analysen.

02.09.2010: Gendoping mit einfachem Bluttest nachweisbar

Wissenschaftler der Universitäten Tübingen und Mainz haben einen Test entwickelt, mit dem sich Gendoping zweifelsfrei nachweisen lässt.

02.06.2010: Stellungnahme zu hGH-Doping

Eine Studie aus Australien über die Effekte von Wachstumshormon auf die Leistungsfähigkeit von Athleten sorgte kürzlich in der Presse für Wirbel. Wir haben das zum Anlass genommen den Inhalt der Studie kritisch zu beleuchten.

17.09.2009: Doping im deutschen Spitzensport massiv unterschätzt

Wissenschaftler aus Mainz und Tübingen legen Studie zur Dunkelziffer von Doping vor.  

17.11.2009: Mainzer Anlaufstelle für Athleten bei Themen Depression und Doping

Sportmediziner Simon und Landessportbund planen Rundum-Betreuung.